Allgemeines

Webelhaus QMS unterstützt Sie aktiv beim Aufbau und der Einführung von Qualitäts- und Umwelt- Managementsystemen in Ihrem Unternehmen. Diese Systeme können auch zu einem integrierten System zusammengeführt werden. Geld- und Zeitersparnis sind hier Ihr Vorteil!

Wir bieten Ihnen einen Komplettservice an. Dieser beginnt bei der Einbindung aller Ihrer Mitarbeiter, über Einzelgespräche mit Führungskräften und verantwortlichen Mitarbeitern, der Erstellung einer Ist- und Schwachstellenanalyse bis hin zur Erarbeitung des Management- Handbuchs und auf Wunsch aller relevanten Verfahrens- und Arbeitsanweisungen.

Darüber hinaus sind wir Ihnen auch bei der Beschaffung von Fördermitteln behilflich und beraten Sie gerne bei der Antragstellung.

Ziel der Managementsysteme ist ein kontinuierlicher Verbesserungsprozeß bei den Betriebsabläufen, eine Motivationssteigerung Ihrer Mitarbeiter sowie zum Teil erhebliche Kosteneinsparungen.

  • Aufbau von QM-Systemen gemäß DIN EN ISO 9001:2015 und IATF 16949:2016
  • Situationsanalyse (Diagnoseaudits)
  • Untersuchung der Ablauforganisation und der Geschäftsprozesse auf mögliche Schwachstellen
  • Total Quality Management (TQM)
  • Systemaudits intern (Ihr Unternehmen) und auch extern (Ihr Lieferant)
  • Beratung, Vorbereitung, Betreuung sowie Durchführung von Systemaudits
  • Qualitätstechnik
  • Prüfmittelüberwachung
  • Qualitätsbezogene Datenbankkonzepte nach Ihren Wünschen wie z.B. :
    - Lieferantenbewertung,
    - Cpk-Analysen,
    - Maschinenfähigkeitsanalysen,
    - interne und externe Reklamationsbearbeitung

Unter dem Begriff Qualitätsmanagement ist eine Grundhaltung zu verstehen, als ständiges Bemühen, in einem Unternehmen die externen und internen Kundener-wartungen zu erfüllen. Dieses gilt es mit Führungsprinzipien, sowohl im Dienstleistungsbereich, als auch bei
prozeßtechnischen Abläufen umzusetzen.

Qualitätsmanagement umzusetzen erfordert daher neben Überzeugungsarbeit für eine bessere, bzw. richtige Motivation der Mitarbeiter auch das Zugänglichmachen und das Transferieren von Fachwissen und arbeitstechnischen Zusammenhängen.

Wie etwas zu tun ist, wird in der Regel schnell verstanden. Nicht jedoch, wie und womit es auch umzusetzen und richtig anzuwenden ist. Dies ist meist der weitaus schwierigere Teil mit der Zielvorgabe, die Nullfehlerfertigung zu erreichen.

Qualität ist die Gesamtheit von Eigenschaften und Merkmalen eines Produktes und einer Dienstleistung, die sich auf deren Eignung zur Erfüllung festgelegter oder vorausgesetzter Erfordernisse beziehen.

Damit ist Qualität ein relatives Merkmal aus der Sicht der Kunden. Das Ziel der Qualitätspolitik ist es, ein Produkt zu erzeugen, welches auf einem vorgegebenen Qualitätsniveau liegt - also nicht besser, aber auch nicht schlechter. So ist z. B. bei einer Produktentwicklung das
Marktsegment und die Zielgruppe zu beachten.

Die neue ISO 9001:2015 gilt für alle Organisationsformen, wie z.B. für Kommunen, Krankenhäuser, andere Dienstleistungsorganisationen und Produktionsbetriebe. Die Kundenwünsche stehen dabei im Mittelpunkt dieses neuen, innovativen Managementsystems. Der Aufbau des Systems innerhalb der Organistion ist prozeßbezogen. Es bestehen sehr
gute Integrationsmöglichkeiten mit der DIN EN ISO 14001. Auch Motivation der Mitarbeiter sowie die kontinuierliche Verbesserung sind wesentliche Bestanteile der neuen Norm.

Unsere Qualitätsmanagement-Systeme sind maßgeschneidert und daher von großem Nutzen für jedes Unternehmen.

Ein modernes, gelebtes Qualitätsmanagementsystem ist für alle Mitarbeiter und Führungskräfte die Chance, an einem sich ständig verbessernden System mitzuarbeiten und dadurch Abläufe zu optimieren, Streß zu minimieren und Kosten zu senken.

Wer Qualitätsmanagement so versteht, wird seine Mitarbeiter und sein Unternehmen sicher im 21. Jahrtausend führen.

"Qualitätsmanagement ist die Nutzung aller Potentiale zur Optimierung der Unternehmensabläufe.